Besucher erkunden die Kunstfelsen-Anlage

Schweizer Alpen im Klimahaus Bremerhaven

Im Klimahaus Bremerhaven gibt es jetzt ganze Gebirge aus Kunstfelsen mit einer Fläche von ca. 650 Quadratmetern. Auf einer Unterkonstruktion aus Stahl entstanden täuschend echte Felsenlandschaften aus strapazierfähigem Glasfaserbeton – mit Geröllfeld, Gletscher und in den Kunstfelsen integrierte Treppenstufen und Wege. Die Nachbildung der Schweizer Alpen im Kleinformat hat uns ganz besondere Freude bereitet.

Idylle mit Kunstfelsen bei der Landesversicherungsanstalt Münster

Eine Tropfbewässerung des Kunstfelsens sorgt für eine natürliche Ausbildung von Moosen und Flechten

Natur pur mit künstlichem Felsen im Atriumbereich der Landesversicherungsanstalt Münster. Auf einer Fläche von ca. 300 Quadratmetern entstand in Zusammenarbeit mit dem Architekturbüro brandenfels aus münster eine grüne Oase inmitten gläserner Architekur. Das Design und der Bau des Kunstfelsens wurde komplett von uns realisiert. Die Nachbildung natürlicher Felsen aus extrem haltbarem Glasfaserbeton garantiert eine lange Lebensdauer. Highlight ist die Tropfbewässerung zur schnellen Ausbildung von Moosen und Flechten.

Versteckte Technikelemente lassen den Kunstfelsen täuschend echt wirken
300 Quadratmeter gestaltete Natur im Atrium der LVA Münster
  • extrem haltbarer Glasfaserbeton
  • garantiert lange Lebensdauer
  • integrierte Bewässerung
Eine Gehegeabgrenzung aus naturgetreuen Kunstfelsen erzeugen einen harmonischen Gesamteindruck für die Besucher

Bärengehege mit Kunstfelsen im Tier- und Freizeitpark Thüle

Um eine natürliche und naturgetreue Anmutung beim Besuch des Braunbärengeheges im Tier- und Freizeitpark Thüle im Oldenburger Münsterland ging es bei der Verkleidung der Gehegeabgrenzung. Die vorhandenen Wände erhielten von uns eine robuste und wetterbeständige Verkleidung aus haltbarem Glasfaserbeton. Highlight der Anlage ist ein integriertes Bärenschaufenster, dass den Besuchern einen ungehinderten Blick auf die Bären ermöglicht.
Fünf Kunstfelsen für ein Kunstprojekt des Landesmuseum Bonn

Kunstprojekt mit Kunstfelsen im Landesmuseeum Bonn

Kunst kommt auch im Handwerk von Können. Im Rahmen eines Kunstprojektes des Landesmuseeum Bonn entstanden fünf Felsen aus witterungsbeständigem Glasfaserbeton. Für die Daueraustellung auf dem Dachgarten des Museeums fertigten wir nach Vorgaben des Künstlers die Kunstfelsen in unterschiedlichen Größen und verschiedenen Ausfertigungen.

Drei Kunstfelsen aus Glasfaserbeton für ein Kunstprojekt des Landesmuseum Bonn
Nach Vorgaben des Künstlers wurden Türen und Fenster in die Kunstfelsen integriert

Wenn Sie Fragen zu unseren Kunstfelsen haben oder weitere Informationen wünschen, schreiben Sie uns per Mail oder rufen Sie uns einfach an: (035471) 80 96 25

8 + 4 =